Aktuelles

3001, 2012

Print2Pad ist vollständig ivw-konform

By |Januar 30th, 2012|Apps, Deutschland, Geschäftsmodell, iPad, Paid Content, Verlage, Vertrieb|Kommentare deaktiviert

ivw Logo
Die neuen Richtlinien für die Berücksichtigung von ePaper einer Zeitung in der gezählten Auflage bestätigen: die iPad-App von Print2Pad erfüllt die Voraussetzungen und bietet dennoch Mehrwerte für den Leser im Vergleich zu einer einfachen pdf-Reader App anderer Anbieter. Auch die bei der Print2Pad-Lösung enthaltenen Updates von Artikeln, die aktuelle Inhalte eines Artikels nach Drucklegung ermöglichen, entsprechen den ivw Vorgaben. Eine ePaper Ausgabe die durch Print2Pad als App verbreitet wird, zählt somit vollständig zur für die Werbewirtschaft relevanten Auflage.

Nicht vollständig ivw-konform sind demnach iPad Apps von Zeitungen, die nur Auszüge der gedruckten Ausgabe darstellen (z.B. die App der Schwäbischen Zeitung) und/oder magazinartig umgestaltete Varianten der Zeitungsthemen anbieten (z.B. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung FAS). Diese digitalen Ausgaben einer Zeitung können laut ivw-Regeln nicht der Auflagenzahl der gedruckten Zeitung hinzugerechnet werden.

Die Richtlinien der ivw in der erweiterten Ausgabe ab April 2012 sind hier zu finden (pdf bei ivw.eu)

Die bisherigen Richtlinien bis einschließlich März 2012 finden sich hier (bei ivw.eu)

2012, 2013

Print2Pad iOS App Core 2.0.0 ist live!

By |Dezember 20th, 2013|Allgemein|Kommentare deaktiviert

Nach zwei Jahren Erfahrungen aus den Verlags-Live-Einsätzen und vielen vielen Kunden- und Nutzergesprächen über Anforderungen, Funktionen und Usability haben unsere Apps einen völlig überarbeiteten Kern erhalten und sind nun auf Performanz und die Möglichkeiten von iOS 7 und den neuen Endgeräten optimiert.

Zudem wurde die Prozesse des Print2Pad-Backend mit den Apps, den bei den Verlagen stehenden Editoren und den Schnittstellen zu den App-Stores nochmals verschlankt.

Ergebnis ist eine rasante Geschwindigkeitssteigerung und eine robuste Stabilität auch unter harten Bedingungen. Dafür haben wir moderne Design Thinking-Methoden eingesetzt und die Apps harten Endnutzer Usability-Tests unterzogen.

Ausgeliefert wurden die neuen Versionen bereits an den Nordkurier (15 Zeitungen) und die Frankfurter Neue Presse (6 Zeitungen). Die App-Versionen 2.0.0 können über den App-Store heruntergeladen und ausprobiert werden …

 

Screenshot-iPad-Air-FNP-2-0-0_trans Screenshot-iPad-Air-NK-2-0-0_trans

1712, 2013

Lokalzeitung “Die Neckarquelle” jetzt auch mit Print2Pad Android-App

By |Dezember 17th, 2013|Allgemein|Kommentare deaktiviert

Der Kuhnverlag, Herausgeber der Lokalzeitung “Die Neckarquelle” hat seine Zusammenarbeit mit Print2Pad ausgebaut und nutzt nun auch die Print2Pad Android App.

Wir freuen uns mit dem Verlag über die schnelle Umsetzung innerhalb von 10 Tagen und wünschen viel Erfolg.
Die App ist im Goolge Play Store verfügbar unter

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.imagineon.neckarquelle

Galaxy_Tab_3_10_NQ_Kiosk

1209, 2013

Print2Pad Apps sind iOS 7 kompatibel

By |September 12th, 2013|Allgemein|Kommentare deaktiviert

Alle Printios7-logo_Zuschnitt2Pad Apps sind auch mit dem neuen iOS 7 kompatibel. Damit können unsere Apps mit allen iPads und Apple Smartphones verwendet werden, die mindestens iOS 5.1 verwenden.

Kompatible Apple Geräte sind damit

  • iPad 1, 2, 3, 4 und iPad mini;
  • iPhone 3GS, 4, 4S, 5, 5S und 5C

 

209, 2013

Nordkurier publiziert mit Print2Pad ab sofort 15 Zeitungstitel

By |September 2nd, 2013|Allgemein|Kommentare deaktiviert

iPad_Mini_NK_15_Ausgaben_Rand_rechts

Seit dem 02. September ist beim Nordkurier ein neues Familienmitglied dazugekommen. Für die Region Vorpommern erscheint ab heute sowohl in gedruckter Form als auch auf der Print2Pad-App eine weitere Ausgabe “Jarmen”.

Die Erweiterung von 14 auf 15 Ausgaben verlief reibungslos und pünktlich zum 02.09.2013 erschien eine weitere Ausgabe auf dem Display.

An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an die Kollegen in Neubrandenburg für die immer angenehme und professionelle Zusammenarbeit.

Wir wünschen viel Erfolg mit dem Vorpommern Kurier Jarmen!

107, 2013

Corporate Publishing Light erfolgreich gestartet

By |Juli 1st, 2013|Allgemein|Kommentare deaktiviert

ieb_logo_226x60

Berlin, 01. Juli 2013

Die Print2Pad Produktlinie “Corporate Publishing Light”, über die PDF-Publikationen, schnell, einfach, multimedial anreicherbar und vor allem auch günstig als Tablet- und Smartphone-Versionen umgesetzt werden können, wurde durch den ersten Kunden, dem Institute Of Electronic Business, erfolgreich gestartet.

Das Institut veröffentlicht über die Print2Pad-Lösung seinen Jahresbericht und laufende Projektberichte.

Das Produkt “Corporate Publishing Light” ist ein White-Label-Angebot. Print2Pad agiert als Dienstleister im Hintergrund. Unsere Lösung wird daher auch von eigenständigen Agenturen genutzt, die über Print2Pad Corporate Publishing Light in eigenem Namen ihren Kunden hochwertige App-Lösungen anbieten können, ohne eigenes App-Know-How und Infrastruktur aufbauen zu müssen.

Bislang haben sich auch schon zwei Agenturen für die Nutzung unserer Lösung ausgesprochen.

2703, 2013

Frankfurter Societäts Medien baut Zusammenarbeit mit Print2Pad aus

By |März 27th, 2013|Allgemein|Kommentare deaktiviert

fsmedien

2.2_Frankfurter_Neue_Presse  2.2_Hoechster_Kreisblatt   2.2_Nassauische_Neue_Presse   2.2_Taunus_Zeitung

Berlin/Frankfurt, 27. März 2013

Nach der erfolgreichen Umsetzung der multimedialen Tablet-Ausgabe der Frankfurter Neuen Presse weitet das Verlagshaus Frankfurter Societäts Verlag die Zusammenarbeit auf die Zeitungen Nassauische Neue Presse, Höchster Kreisblatt und Taunus-Zeitung mit den dazugehörigen Lokalausgaben (insgesamt 6 Ausgaben) aus.

Starttermin für die App-Ausgaben der neuen Familienmitglieder ist Mai 2013

fnp_teaser

2201, 2013

Rhein-Neckar-Zeitung GmbH schließt Vertrag mit Print2Pad

By |Januar 22nd, 2013|Allgemein|Kommentare deaktiviert

rnz-schriftzug

Berlin/Heidelberg, 22 Januar 2013

Der Verlag der Rhein-Neckar-Zeitung hat sich für die Umsetzung der App-Tablet-Ausgabe der Printprodukte für die Lösung von Print2Pad entschieden.

Die App wird dabei auf Basis der XML-Daten des Redaktionssystems Red.Web™ ohne manuellen Eingriff mit Ganzseiten- und  Artikelansichten erstellt und ermöglicht dabei auch die potentielle Anreicherung um multimediale Mehrwerte (Fotos, Videos, Links etc.), die über die Inhalte des Redaktionssystems auch vollautomatisiert erfolgen kann.

Wir freuen uns über die Entscheidung der Verlagsgeschäftsführung aus Heidelberg und freuen uns auch auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen von Red.Web™ aus Koblenz.

2712, 2012

Die Neckarquelle-App ist live

By |Dezember 27th, 2012|Allgemein|Kommentare deaktiviert

Icon Print2Pad App Die Neckarquelle          Die-Neckarquelle

Wie geplant ist die App der Neckarquelle ab sofort bei iTunes verfügbar und die Ausgaben der Neckarquelle als multimedial angereicherte Ausgabe werktäglich verfügbar.

Die App ist hier bei iTunes installierbar.

312, 2012

The Daily wird zum 15.12.12 eingestellt

By |Dezember 3rd, 2012|Allgemein, Apps, Geschäftsmodell, iPad, Paid Content, USA, Verlage|Kommentare deaktiviert

App Icon The Daily

Der Vorreiter aller iPad-Zeitungen The Daily hat nach 2 Jahren wieder sein Ende gefunden.

Trotz beachtlicher 100.000 Abonnenten beendet Rupert Murdoch das Pilotprojekt, das als Sensation passend im New Yorker Guggenheim Museum vorgestellt worden war.

Damit zeigt sich leider, dass zur Zeit rein digitale Zeitungen die sehr aufwändig für die Darstellung auf  Tablets produziert werden, noch nicht ausreichend Einnahmen generieren können.

Die Abo-Kosten lagen bei 99 US Cent pro Woche bzw. bei 39.90 $ pro Jahr. Ein echter Kampfpreis wenn man bedenkt, dass die grafisch anspruchsvolle Aufbereitung der Zeitung pro Woche 500.000  verschlungen haben.

Schade, aber eine Unterstützung unserer Empfehlung den Schritt in die rein digitale Zeitungswelt nicht zu rasant zu vollziehen sondern sich nach und nach zu verändern.

2911, 2012

Kuhn Verlag nutzt für die Tageszeitung Die Neckarquelle Print2Pad

By |November 29th, 2012|Allgemein|Kommentare deaktiviert

Die-Neckarquelle

Berlin/Villingen Schwenningen, 29. November 2012

Nach einem ausgiebigen Vergleich der Anbieter und einem harten Rennen noch kurz vor dem Ziel hat sich Print2Pad beim Kuhn Verlag, dem Herausgeber der Lokalausgabe der Südwestpresse, die Neckarquelle, gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

Print2Pad beliefert den Kuhnverlag mit allen erforderlichen Komponenten, um aus der erfolgreichen Lokalzeitung Die Neckarquelle eine multimediale Ausgabe der Tageszeitung zu erstellen.

Die erste App-Ausgabe ist für Weihnachten 2012 vorgesehen.